FMS FUNCTIONAL MOVEMENT SCREEN2019-03-27T00:01:17+00:00

FMS – FUNCTIONAL MOVEMENT SCREEN

Der Functional Movement Screen (FMS) ist ein standardisiertes und weltweit bekanntes Verfahren, das von Gray Cook und Lee Burton zur Analyse von fundamentalen Bewegungsmustern ins Leben gerufen wurde. Die Ergebnisse liefern die erforderlichen Informationen für die Erstellung eines individuellen Trainingsplanes, um Schwächen gezielt auszugleichen und die Bewegungskompetenz zu verbessern.

Es ist bekannt, dass jeder Mensch unterschiedliche körperliche Voraussetzungen hat, die in seiner Verletzungsgeschichte und seiner Veranlagung im Erbgut begründet sind. Die Menschliche Bewegung funktioniert als ein ganzes System mit mehreren Funktionsbereichen, die in einer ständigen Abhängigkeit miteinander agieren und sich gegenseitig beeinflussen.

DIE BEDEUTUNG FÜR PERSONAL TRAINING

Mit Hilfe des FMS werden die am stärksten betroffenen Bereiche von Bewegungsschwächen leicht aufgedeckt. Es ist möglich, Einschränkungen, Dysbalancen und Asymmetrien zu bestimmen und objektivierbar zu machen.

Der FMS ist von hoher Bedeutsamkeit für ein effektives und effizientes Training. Dysfunktionen oder Schmerzen innerhalb grundlegender Bewegungsmuster werden vom FMS aufgedeckt.

Interessant ist dabei, dass die meisten Menschen in der Lage sind, ein großes Spektrum an Aktivitäten auszuführen, aber große Probleme damit haben, die Bewegungen des FMS effizient zu absolvieren. Menschen, die im Screen ein niedriges Resultat erreichen, benutzen Kompensationsbewegungen. Das bedeutet, wenn Gelenke ihre ursprüngliche Funktion Mobilität oder Stabilität nicht zur Genüge erfüllen können.

Bei normalen alltäglichen Tätigkeiten merken das die Betroffenen in der Regel lange gar nicht.

Werden diese Kompensationen nicht behoben, schleifen sich suboptimale Bewegungsmuster ein, die zu biomechanischen Fehlbelastungen des Bewegungsapparats führen und das Verletzungsrisiko erhöhen.

Durch regelmäßige Re-Tests können die Fortschritte protokolliert und das Training entsprechend an Deinen aktuellen Ist-Zustand angepasst werden.

Durch den Test werden die Schwachstellen aufgedeckt und können mit individuellen entsprechenden Korrekturübungen oft innerhalb kurzer Zeit behoben werden. Falsche Bewegungsmuster werden durch neue überschrieben und können somit effektiver und natürlicher ausgeführt werden. 

In den USA wird das System seit Jahren erfolgreich im Profisport eingesetzt und auch bei uns ist es in Nationalmannschaften DFB Elf und vielen Bundesliga-Vereinen im Einsatz. In Deutschland ist der FMS noch nicht sehr verbreitet. Er wird von wenig und gut ausgebildeten Personal Trainern sowie Physiotherapeuten und Ärzten angewendet. Für meine Klienten ist der FMS im Personal Training Bestandteil ohne Zusatzkosten.

Ein FMS kann auch als Einzel Leistung separat gebucht werden.

Der Screen beinhaltet die entsprechende Auswertung zuzüglich Korrekturübungen. Ideal für alle geeignet, die ohne Aufsicht Sport treiben und etwas genauer über sich Bescheid wissen wollen.

Jetzt Probetraining buchen